Neues Projekt: Die Falteule

Nachdem wir den Bauplan des 3-D-Faltsterns in Ausgabe 3/2018 eurer KITE & friends veröffentlicht hatten, bekamen wir jede Menge positives Feedback von euch. Dieses Feedback ist Ansporn genug noch einen draufzulegen und an dieser Stelle den nächsten Bauplan eines Faltdrachens zu präsentieren: diesmal bleiben wir aber zweidimensional und bauen eine spannende Eule.

Bevor wir mit dem Bau des Drachens beginnen, jedoch ein Wort zum verwendeten Material. Das Segeltuch muss unbedingt zwei Eigenschaften aufweisen: Zum einen darf es nicht zu weich sein – am Besten eignet sich hartes Tuch, das in Position bleibt, wenn es gefaltet wird – zum anderen muss das Tuch so leicht wie möglich sein, da wir mehrere Schichten über einander falten werden und somit das Drachensegel von allein schon recht dick und gewichtig wird. Wir haben – wie bereits mein Faltstern – Icarex PC 31 verwendet. Zugegeben, das Tuch ist in der Anschaffung ein wenig teurer, dafür weist es aber genau die Eigenschaften auf, die erwünscht sind. Ebenso wenig sollte bei dem Gestänge gespart werden. Der Drachen an sich ist relativ klein, das Segel recht dick und dann sollte die Eule nicht noch mit zu schweren Stangen belastet werden.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 02/2020 von KITE & friends lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen