Der X-Race von Michael Tiedtke

Michael Tiedtke hat schon viele seiner typischen Schwalbenschwanz-Kites gebaut. Der wohl bekannteste daraus ist wohl der legendäre „Hotstripe“, aber noch nie gab es eine Version, die explizit für Speed und Power ausgelegt ist. Das hat sich nun mit dem X-Race geändert.

Das Design hat Michael Tiedtke absichtlich an seinen erwähnten Hotstripe angelehnt. Insgesamt 16 Paneele stehen für die auf Wunsch und Aufpreis freie Farbwahl zur Verfügung. Serienmäßig ist der X-Race aber in Gelb, Pink und wie unser Testmodell in sehr edlem Blau verfügbar. Der Kite sorgt mit seinem verbauten Powertuch Chikara und seinen Farbabstufungen nach innen bis hin zu Grün für einen echten Eyecatcher am Himmel.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 03/2020 von KITE & friends lesen. Diese können Sie im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen